ANTIQUARIAT ROHLMANN
Erst- und Originalausgaben zur Architektur- und Design-Geschichte
Zwei Wohnhäuser von Le Corbusier und Pierre Jeanneret

Roth, Alfred (ed.).

Zwei Wohnhäuser von Le Corbusier und Pierre Jeanneret. Fünf Punkte zu einer neuen Architektur von Le Corbusier und Pierre Jeanneret. Introduction by Hans Hildebrandt.

Stuttgart, Wedekind 1927.

47 pages, with numerous illustrations and photo reproductions and 2 large folding leaves with groundplans.

30 x 21,5 cm. Original photo pictorial wrappers (design by Willi Baumeister ).

€  240

First edition. Devoted to the two houses built by Le Corbusier and Jeanneret for the Weissenhof Siedlung Stuttgart. "Der Zufall will es, daß Le Corbusier die bekanntesten seiner Grundsätze gerade in Deuschland erstmals propagierte. Anläßlich  der Eröffnung der Wießenhofsiedlung 1927 in Stuttgart wurden durch Vermittlung Alfred Roths, der auch die Bauleitung der beiden Corbusier-Werke innehatte, die 'Fünf Punkte zu einer neuen Architektur' bekanntgemacht. Der Text stellt - in einer Übersetzung Alfred Roths - von Anfang an klar, daß es sich hier 'keineswegs um ästhetische Phantasien oder Trachten nach modischen Effekten' handelt. Die fünf Punkte werden vielmehr als 'architektonische Tatsachen' ausgewiesen, die 'ein absolut neues Bauen bedeuten'." Werner Oechslin, Die zählebige Verachtung von Esprit und geistreicher Erfindung. In: Daidalos, Heft 22, S. 58ff. Vgl. auch "Le Corbusier / Pierre Jeanneret 'Les Cinq Points d´une Architecture Nouvelle'". In: Werner Oechslin, Moderne entwerfen - Architektur und Kulturgeschichte, Köln 1999 S. 207ff.

Antiquariat Heinz Rohlmann • Untere Dorfstraße 49 • 50829 Köln • Telefon 0221.34666601 | Impressum | AGB | Datenschutz