ANTIQUARIAT ROHLMANN
Erst- und Originalausgaben zur Architektur- und Design-Geschichte
Glasarchitektur - Scheerbart

Scheerbart, Paul.

Glasarchitektur.

Berlin, Verlag der Sturm 1914.

125, (3) pp.. 20,5 x 13 cm.

Original publisher´s wrappers.

€  450

First edition. This propagandist publication on glass architecture is dedicated to his friend Bruno Taut, who´s little Glass Pavillon at the 1914 Werkbund Exhibition was in turn a monument to Scheerbart´s ideas. Ground-breaking Modernist architectural text. In 111 sections, Scheerbart describes the role glass could play - and in his opinion should play - in the establishment of a new aesthetic for architecture. Strictly theoretical in tone, the work reflects the idealism prevalent in European artistic circles prior to the First World War, positing glass as the symbol of the new.

„In seiner ‚Glasarchitektur‘ breitete Scheerbart in 111 Paragraphen, die zwar salopp wie alle seine Texte gehalten sind, sich aber um sachliche Information bemühend, Argumente zugunsten des Glaseshaus. Er zeigte die Vorläufer der gothischen Kathedrale bis zum Dahlemer Palmemhaus, betonte die Wichtigkeit doppelter Glaswände für thermische Isolierung und Farblichteffekte und schlug eine Kombination von Stahlstützen und Lichtröhren vor. Der Veröffentlichung seine ‚Glasarchitektur‘ dürften Unterhaltungen mit Bruno Taut vorausgegangen sein.“ Wolfgang Pehnt. Die Architektur des Expressionismus, Stuttgart 1973, S. 74.

Antiquariat Heinz Rohlmann • Untere Dorfstraße 49 • 50829 Köln • Telefon 0221.34666601 | Impressum | AGB | Datenschutz